Oktober 2017

Prima Industrie, Collegno


Die Cariboni Group erhellt das neue „Headquarters & Technology Center“ von Prima Industrie, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Lasersystemen für industrielle Anwendungen und Blechbearbeitungsmaschinen sowie Industrieelektronik und Lasertechnologien.

Das Projekt
Bei dem Projekt handelte es sich um umweltfreundliche Materialien und Technologien, die energietechnisch völlig unabhängig sind. Cariboni wurde für die Straßenbeleuchtung mit dem Kai Mastsystem und der Levante Seitlicher Mastanschluss ausgewählt. Zwei leistungsstarke LED-Lösungen, die es ermöglicht haben, ein ausgezeichnetes Niveau an Beleuchtungsintensität und Gleichmäßigkeit zu erreichen, um Arbeitnehmern und Besuchern ein angenehmes Gefühl von Sicherheit und Lebensqualität zu garantieren. Sie werden in Italien hergestellt, um eine Produktionskette zu garantieren, die Qualität mit hoher Geschwindigkeit produziert, für einen Bereich, der der Arbeit gewidmet ist und einer der vielen italienischen Spitzenleistungen in der Welt darstellt.

Im ausgewählten Bereich wurde ein neuer Gebäudekomplex geplant, der in verschiedene, aber gleichzeitig eng miteinander verbundene Bereiche unterteilt ist: das Produktionsgebäude von ca. 10.000 m² und das Bürogebäude von ca. 7.000 m², welches direkt mit der Produktionsfläche verbunden ist. Das neue Zentrum dehnt sich auf 5.000 m² aus, von denen 2.500 m² für die „gemeinschaftlichen“ Büros von Prima Industrie und Prima Power, während 2.500 m² für den Ausstellungsraum und die Bewirtung der Kunden bestimmt sind.

Das Gebäude ist mit den modernsten Technologien zur Energieeinsparung ausgestattet, die von der Wärmedämmung bis zur Energieerzeugung durch Photovoltaikmodule, Solarmodule und eine geothermische Anlage reichen. Mit anderen Worten, es bedeutet eine Reduzierung der CO2-Emissionen um rund 300 Tonnen pro Jahr. Eine Philosophie, die eng mit der Technologie „Green Means“ verbunden ist, die Prima Industrie für alle ihre Produktlinien anwendet und die eine deutliche Verbrauchsreduzierung im Vergleich zu herkömmlichen Technologien ermöglicht.

Projekte: studioas.it; sertec-engineering.com





Projekt
Studio a.s Assoziierte Architekten von Edoardo Astegiano, Renzo Conti und Federico Morgando
Bereich für spezielle elektrische und elektrische Systeme: Ing. Gianluca Odetto - SERTEC ENGINEERING CONSULTING S.r.l.

Ort
Collegno (Turin), Italien

Produkte
Kai Mastsystem, Levante Seitlicher Mastanschluss
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie allen Cookies gemäß der Cookie-Richtlinie zu.   Lesen Sie allesIch stimme zu